Tombola: Beinahe Hälfte der Lose ist verkauft

Seit dem Rütli-Schiessen 2022 sind Lose für die Tombola des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes erhältlich. Inzwischen ist beinahe die Hälfte davon verkauft. Mitmachen lohnt sich weiterhin: In den 25 000 Tombola-Losen sind 500 grosszügige Soforttreffer enthalten.

5 000 Lose berechtigen zur Teilnahme an der Schlussverlosung, die am Samstag, 24. Juni 2023 im Festzentrum in Lungern stattfindet. Auch dort winken attraktive Preise, allen voran ein Sturmgewehr 90 mit Vollausstattung von „blum besser treffen“ (im Wert von 6 000 Franken) mit einem speziellen Design sowie weiteren neun Sofortpreisen im Gesamtwert von über 10 000 Franken.

Das eigens für das Kantonalschützenfest gestaltete Sturmgewehr 90 von «blum besser-treffen!» steht als Hauptpreis bereit.

Lose erhalten Sie im Kompetenzzentrum Schiessen – Brünig Indoor sowie bei den Obwaldner Schiessvereinen.

In den nächsten Wochen sind einige der Tombola-Preise im Schaufenster der Enertech AG an der Brünigstrasse 78 in Lungern zu bestaunen.

Von einem Fahrrad über Skis bis hin zu Trinkflaschen: In der grossen Schützen-Tombola warten attraktive Preise.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück beim Kauf von Tombola-Losen.

Schiessstand Ennetmoos ergänzt Angebot

Die Schützengesellschaft Ennetmoos stellt ihren Schiessstand für das 27. Obwaldner Kantonalschützenfest zur Verfügung. Von Freitag, 9. Juni bis und mit Sonntag, 11. Juni 2023 werden auf der Anlage an der Kernserstrasse in Ennetmoos Wettkämpfe in der Kategorie Gewehr 300m ausgetragen. Das Organisationskomitee dankt den Nidwaldner Kollegen herzlich für die Beteiligung.

Weitere Informationen sind auf dem Anmeldeportal zu finden.

Der Schiessstand der Schützengesellschaft Ennetmoos. (Bild: Roland Zumbühl)

Scheibenangebot erweitert

Das Interesse der Schützengemeinschaft am Obwaldner Kantonalschützenfest ist ungebremst hoch. Aufgrund der grossen Nachfrage haben die Organisatoren das Scheibenangebot nochmals erweitert. Neu können Wettkämpfe auf den Schiessständen Innertkirchen und Unterbach absolviert werden.

Weitere Informationen sind auf dem Anmeldeportal zu finden.

Zusammenarbeit: Vereinbarungen mit Schützenvereinen unterzeichnet

In einer konzentrierten Aktion sind die Schiessplatz-Vereinbarungen für das 27. Obwaldner Kantonalschützenfest unterzeichnet worden.

Toni Meyer (rechts), Urban Hüppi (Mitte) und Bat Vogler erläutern die Schiessplatz-Vereinbarung.

Zur Grossveranstaltung werden mehrere tausend Schiesssportlerinnen und Schiesssportler erwartet. Das gedrängte Wettkampfprogramm an den drei Wochenenden zwischen dem 9. und 25. Juni 2023 auf den mindestens neun Schiessanlagen im Sarneraatal und dem angrenzenden Berner Oberland erfordert eine sorgfältige Abstimmung zwischen den Vereinen, die einen Schiessstand zur Verfügung stellen und dem Organisationskomitee. Es gilt, Schiesszeiten und Standeinrichtungen abzustimmen, Zufahrtswege zu beschildern oder die Verpflegung der Teilnehmer und Funktionäre sicherzustellen. Sämtliche Aspekte der Zusammenarbeit sind in einer Vereinbarung enthalten, die mit jedem beteiligten Schützenverein abgeschlossen wird.

Jede Schiessplatz-Vereinbarung wird vom zuständigen Schützenverein und
dem Organisationskomitee unterzeichnet.

In einer konzentrierten Aktion haben Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Schiessplatzorganisationen diese Vereinbarungen nun unterzeichnet. OK-Präsident Toni Meyer und Urban Hüppi, Chef Schiesswesen, konnten anlässlich der Veranstaltung im Kompetenzzentrum Schiessen – Brünig Indoor alle Fragen der Anwesenden klären. Toni Meyer freute sich über das Zustandekommen des Vertragswerks. «Die dezentralen Schiessstände sind ein zentrales Element unseres Schützenfestes. Eure Mithilfe macht die Durchführung erst möglich. Dass ihr alle extra nach Lungern gekommen seid, um die Vereinbarung zu unterzeichnen, ist ein Beleg für den immensen Zusammenhalt in der Schützenfamilie.»

Urban Hüppi wagte einen Ausblick ins kommende Jahr: «Wir haben in den nächsten Wochen und Monaten zwar noch viel zu tun, aber ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam ein unvergessliches Schützenfest ermöglichen.» Im Anschluss an die Unterzeichnung wurde auf ein gutes Gelingen des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes angestossen.

Anmeldefenster geöffnet: Grosses Interesse

Seit dem 15. Dezember 2022, 16.00 Uhr, sind Online-Anmeldungen für das 27. Obwaldner Kantonalschützenfest 2023 möglich. Das OK ist vom Start überwältigt. Die Nachfrage nach Rangeuren ist immens: Nach 30 Minuten war beispielsweise der Schiessstand Sachseln bereits vollständig ausgebucht. Innerhalb der ersten Stunde haben sich über 3200 Schützen angemeldet.

https://schuetzenportal.ch/de/anm-schfeste

Das OK wird über die Festtage prüfen, welche Ausweichmöglichkeiten angeboten werden können. Im Kanton Obwalden sind alle verfügbaren Schiessanlagen bereits im Einsatz und auf der Berner Seite laufen die Abklärungen. Über die Webseite www.ow2023.ch wird laufend informiert.

«Wir freuen uns, dass unser Schützenfest auf derart grosses Interesse stösst», sagt Urban Hüppi, Chef Schiesswesen im OK. «Gleichzeitig bitten wir um Verständnis, sollte der Wunsch-Schiessstand bereits belegt sein. Wir versichern, auf allen Schiessanlagen optimale Bedingungen zu bieten.»

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Meilenstein erreicht: Schiessplan gedruckt

Frisch gedruckt: Im Schiessplan sind auf 180 Seiten sämtliche Informationen zum 27. Obwaldner Kantonalschützenfest enthalten.

«Wir haben einen wichtigen Meilenstein erreicht», freute sich OK-Präsident Toni Meyer, als er Ende Oktober in Giswil die frisch gedruckten Schiesspläne des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes in Empfang nehmen durfte. Produziert wurde der Schiessplan von der Küchler Druck AG, Giswil. «Der Schiessplan ist die perfekte Visitenkarte für unseren Anlass.»

Die Küchler Druck AG hat hervorragende Arbeit geleistet. Sponsoring-Chef Erwin Imfeld (ganz links) und OK-Präsident Toni Meyer (Zweiter von rechts) nehmen von Nadine Küchler, CEO der Küchler Druck AG, Polygrafin Angela Caravina und Elmar Ming, Mitglied der Geschäftsleitung Küchler Druck AG die Schiesspläne in Empfang.

Im Schiessplan steckt eine Menge Arbeit. Redaktion und Planung nahmen mehrere Monate in Anspruch. 1500 Kilogramm Papier wurden verarbeitet. Der 180 Seiten umfassende Schiessplan kann sich mehr als sehen lassen. Er enthält alles Wissenswerte über das 27. Obwaldner Kantonalschützenfest, das an den drei Wochenenden zwischen dem 9. und 25. Juni des kommenden Jahres stattfinden wird: Grussworte, Situationspläne, Abbildungen der Auszeichnungen sowie der neuen Meisterschaftsmedaille, Wettkampfbestimmungen sowie detaillierte Beschriebe aller Stiche inklusive Teilnahmekosten und Angaben zu den Gewinnen. Die klug eingesetzte Farbgebung erleichtert die Orientierung und vereinfacht die Handhabung.
Inzwischen sind sämtliche Schützenvereine in der Schweiz mit einem Schreiben über die Publikation informiert worden: Der Schiessplan kann bequem nach Hause bestellt oder direkt auf unserer Webseite heruntergeladen werden.

In einer konzentrierten Aktion wurden sämtliche Schützenvereine angeschrieben und mit den neuesten Informationen versorgt.

Bereits aufgeschaltet sind auch die Anmeldeformulare für das Kantonalschützenfest. Ab dem 1. Dezember 2022 können Stiche und Gruppen vorerfasst werden. Die definitive Online-Anmeldung mit der Zuteilung der Rangeure ist ab 15. Dezember 2022, 16.00 Uhr möglich. OK-Präsident Toni Meyer blickt voraus: «Es freut uns sehr, im nächsten Juni Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz bei uns zum sportlichen Wettkampf und zur Pflege der Kameradschaft empfangen zu dürfen.»

Tombola: Es warten tolle Preise

Urban Hüppi (links) und Martin Blum
Urban Hüppi (links) und Martin Blum, Sponsor der Tombola.

Im Vorfeld des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes wird eine grosse Tombola lanciert.

Mitmachen lohnt sich: In den 25’000 Losen sind 500 grosszügige Soforttreffer enthalten. 5’000 Lose berechtigen zur Teilnahme an der Schlussverlosung, die am 24. Juni 2023 im Festzentrum stattfindet.

Ein eigens für das Kantonalschützenfest gestaltetes Sturmgewehr 90 von «blum besser-treffen!» steht als Hauptpreis bereit.

Der Verkaufsstart der Lose erfolgt am 9. November 2022 anlässlich des Rütlischiessens. Auch bei Brünig Indoor können Lose bezogen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Chrampfer gesucht!

Die Organisation des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes 2023 ist eine logistische Herkulesaufgabe. Bis zum kommenden Sommer gibt es noch sehr viel zu tun: Die Organisatoren suchen Helferinnen und Helfer für die Wettkämpfe oder für verschiedene Funktionen in der Festzentrale Brünig Indoor.

Interessierte können sich direkt auf der Webseite anmelden:

Wir freuen uns über jede helfende Hand, die zu einem guten Gelingen beiträgt!

In eineinhalb Stunden 2700 Kurzschiesspläne verpackt

In einer konzentrierten Aktion hat das OK des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes 2023 am Freitag, 5. August 2022, unterstützt von Helferinnen und Helfern aus dem Schiesskomitee innerhalb von eineinhalb Stunden 2700 Kurzschiesspläne verpackt. „Sämtliche Schützenvereine Gewehr 300m, Gewehr 50m und Pistole 25/50m erhalten in den nächsten Tagen je zwei Exemplare“, erklärt OK-Präsident Toni Meyer: „Wir hoffen natürlich auf einen Grossaufmarsch an den drei Wochenende zwischen dem 9. und 25. Juni 2023.“

22 flinke Hände haben in 90 Minuten 2700 Kurzschiesspläne verpackt.

Ein Blick in den Kurzschiessplan und den Schiessplan, der im Herbst 2022 erscheint, lohnt sich: Auf die Distanzen Gewehr 300m und 50m, sowie Pistole 25/50m wird den Sportlerinnen und Sportlern eine grosse Anzahl an Stichen angeboten. Der Kurzschiessplan ist auf der Webseite www.ow2023.ch einzusehen und kann auch in gedruckter Form bestellt werden.

Auf die erfolgreichen Schützinnen und Schützen warten überaus grosszügige Gabensätze. Über 400 lukrative Spezialgaben mit einem Gesamtwert von mehr als 180 000 Franken stehen zum Gewinn bereit. Insbesondere sind auf die Distanz 300m die Stiche Kunst, Militär, Ehrengaben und Nachdoppel in der Kat. E mit je zwölf und in den Kat. A und D mit je zehn Spezialgaben bestückt. Auch in den übrigen Stichen und Distanzen werden mehrheitlich bis zehn Spezialgaben verabreicht. Bei sechs Stichen erfolgt eine Barauszahlung und in acht Stichen werden die Gewinne mit Naturalgaben abgegolten. Zusätzlich wird eine Tombola mit einem voll ausgerüsteten Sturmgewehr 90 der Firma «blum besser treffen!» als Hauptpreis durchgeführt. Ein Besuch im Kanton Obwalden lohnt sich auf jeden Fall. Reservieren sie sich bereits heute diese Termine im Juni 2023 und erleben Sie das «Schützenfest im Herzen der Schweiz».

Alle Schützenvereine Gewehr 300m, Gewehr 50m und Pistole 25/50m erhalten je 2 Exemplare des Kurzschiessplans.

Kurzschiessplan online

Der Kurzschiessplan des 27. Obwaldner Kantonalschützenfestes ist online abrufbar.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Jetzt anmelden!